Duo Kalliope

Das „Duo Kalliope“ wurde 2019 von der Geigerin Maximiliane Wilms und der Pianistin Minako Satake gegründet, um schwerpunktmäßig neue Musik aufzuführen und spartenübergreifend neue Wege zu gehen. Wichtige musikalische Impulse erhielten sie von den Professoren Robert Kulek und Evgeni Sinaiski im Rahmen ihres Studiums an der Folkwang Hochschule Essen und Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Bildende Kunst und Musik oder Tanz: Die klassisch ausgebildeten Musikerinnen haben
keine Scheu vor einer unkonventionellen Programmgestaltung. Für ihre Konzertreihe
„Dissonanzen“ ließen sie sich von Werken des türkischen Avantgardisten Fazil Say und
von zeitgenössischen japanischen Komponisten und bildenden Künstlern inspieren.
Eine CD mit Inhalten aus diesem Programm ist für 2022 geplant.

Die in Japan geborene Pianistin Minako Satake besuchte zunächst die Aichi Prefectural Meiwa High School of Arts in Japan. Ihr Bachelor- und Masterstudium absolvierte sie an der Kyoto Universität der Künste in Japan bei Prof. Chiharu Sakai, Prof. Irina Mejoueva und Prof. Midori Nohara. Sie erwarb das Diplom „Diplom d’ Execution“ an der Musikhochschule „École Normale de Musique de Paris“ mit bester Auszeichnung in Paris, Frankreich. Im Juli 2019 schloss sie ihr zweites Masterstudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Henri Sigfridsson ab. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe auf nationaler und internationaler Ebene, darunter waren der „Yokohama International“ Musikwettbewerb, der „Osaka International“ Musikwettbewerb, der „Japan Klassik“ Musikwettbewerb, der „Japan Player’s“ Wettbewerb. Als Solistin trat sie u.a. mit dem Central Aichi Sinfonie Orchester, dem Ensemble free Orchester, Japan und dem Frosinone Philharmonie Orchester, Italien auf. Minako Satake ist regelmäßiger Gast bei Klavier- und Kammermusikkonzerten. Seit Sommersemester 2019 studiert sie in der Meisterklasse von Prof. Evgeny Sinaiski Kammermusik und Duo Geige Klavier.

Check us out

Bio